EVERY FLAVOUR BEANS


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
DIE HELFENDEN HÄNDE

Sarah aka

Marie aka

Kathi aka

DIE KLICKBOX


LINKS
Storyline
Die Regeln
Vergebene Avatare
Die Buchcharaktere
Gesuche
Reservierungen
Statistik


WISSENSWERTES

Samstag, den
02. September 1995
Morgens / Vormittag / Mittag / Nachmittag /
Abend / Nacht



.&& TIME ;; WEATHER
Es ist 08:00 Uhr.
Die Morgenröte sitzt am Himmel, die Vögel zwitschern.
Man misst 18°

.&& WHAT'S UP?
Das Frühstück ist aufgetischt und die ersten Frühaussteher krabbeln schon aus ihren Betten.
.&& Nebenplay
///

DIE VERMISSTEN

DRINGEND GESUCHT:
» männliche Charaktere 
» Todesser
» Albus Dumbledore
» Lord Voldemort
» Nachtjäger
» Lehrer

USERGESUCHE:
  Gruppen: 2
Männlich: 4
Weiblich: 4

AUFNAHMESTOPP:
//

GESCHWISTERLIEBE


Phoenix never die

Miracles of Hogwarts


Teilen | 
 

 .Anfragen.

Nach unten 
AutorNachricht
Indiana Davis
5. Jahrgang - Hufflepuff
5. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

NAME : INDIANA KACHINA DAVIS
SPITZNAME : INDIE
POSITION : SEEKER IN HUFFLEPUFF
ZWEITCHARAKTERE : » ELIZABETH

BeitragThema: .Anfragen.   Di Dez 21, 2010 7:34 pm

Ihr wollt hier bei uns Partner werden? Dann fragt hier an!

Vergesst nicht:
- Storyline
- Banner
- URL
- Rating

Fehlt eines der vier in eurer Anfrage, nehmen wir uns das Recht, euch abzulehnen.

_________________

it's your turn

TO TAKE A SEAT. WE'RE SETTLING THE FINAL SCORE

WHY DO WE LIKE TO HURT SO MUCH?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://phoenixnevedie.bplaced.net/wbblite/index.php
Draco
Gast



BeitragThema: Behind Mirrors   Mi Aug 03, 2011 12:57 am





Another Beginning of the End


Nach mehreren Fehlversuchen schaffte es Draco Malfoy tatsächlich durch einen seiner halbherzigen Versuche Dumbledore zu töten. Eigentlich war das so nicht geplant gewesen und eigentlich hatte Draco auch nie erwartet das einer seiner Versuche funktionieren würde. Die Todesser sind hoch erstaunt, aber auch erfreut über seinen Erfolg, er selbst leidet darunter. Während seine Familie im Ansehen des Dunklen Lords wieder steigt wird es für den jungen Malfoy auf Hogwarts immer schwieriger. Man munkelt, dass er nur noch auf der Schule bleiben darf weil Severus Snape die Leitung übernommen hat.

Noch ein anderes Problem ergab sich durch den frühen Tod des Schulleiters. Harry erfuhr nie von den Horkruxen und so kehrt das Trio nach den Sommerferien zurück nach Hogwarts um die siebte Klasse anzutreten. Sie müssen zusehen wie Voldemort immer mehr Macht gewinnt, doch sie wissen nicht was sie dagegen tun können. Ob sich alles zum guten Enden wird oder ob die Welt in Dunkelheit versinkt entscheidet ihr.

Facts

* FSK 14
* Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
* 3. Person Präteritum (Vergangenheit)


Links


Code:
[url=http://behindmirrors.forumieren.com/][color=red]Forum[/color][/url]
[url=http://behindmirrors.forumieren.com/f2-storyline-regeln][color=red]Regeln[/color][/url]
[url=http://behindmirrors.forumieren.com/f10-charakterubersicht][color=red]Wanted & Unwanted[/color][/url]
[url=http://behindmirrors.forumieren.com/f4-verhandlungen][color=red]Partnerbereich[/color][/url]
Nach oben Nach unten
Guest




BeitragThema: Re: .Anfragen.   Mi Aug 10, 2011 3:08 pm

Banner


Harry Potters siebtes und letztes Schuljahr beginnt! Aber ihm steht eine schwere Aufgabe bevor!

In Harrys zweiten Schuljahr musste er in der Kammer des Schreckes gegen ein Monster Kämpfen - einen Basilisk.
Aber nicht nur das, Harry musste sich auch gegen die jüngere Version von Voldemort behaupten: Tom Riddle

"Nur du und ich, Harry Potter ... du und ich...", zichte Riddle leise und hob den Zauberstab -
Doch da heftig mit den Flügeln schlagend, kam Fawkes wieder herbeigeschwebt und ließ etwas in Harrys Schoß fallen - das Tagebuch.
Der Bruchteil einer Sekunde lang starrten Harry und Riddle mit immer noch erhobenem Zauberstab auf das Tagebuch. Dann, ohne nachzudenken, ohne zu zögern, als habe er es schon immer vorgehabt, hob Harry den Basiliskenzahn vom Boden und stach ihn mitten ins Herz des Buches.
Ein langer, fürchterlicher, durchdringender Schrei ertönte. Tinte quoll in Sturzbächen aus dem Buch, strömte über Harrys Hände und überflutete den Boden. Riddle wand und krümmte sich, schreiend mit den Armen rudernd, es wurde gleißend hell um Riddle und erlosch dann langsam. Harry dachte es wäre geschafft, doch dann - eine riesige Woge des Grauens überkam ihm -, dann sah er wie der dukle Umriss eines Mannes, groß und dürr wie ein Skelett, sich langsam aufrichtete.
Der dürre Mann starrte Harry an... und Harry starrte zurück in dieses Gesicht, weißer als ein Schädel, mit weiten, scharlachrot lodernden Augen und eine Nase, so platt wie die einer Schlange, mit Schlitzen als Nüstern...
Lord Voldemort war wieder zurück!

"Ich muss dir wohl danken Potter, das du mir geholfen hast zurückzukehren", zichte Voldemorts leise Stimme und der bleiche Schädel knackte bedrohlich als er ihn hin und her bewegte.
Harry brachte kein Ton heraus, er konnte sich nicht rühren vor Schreck.
Voldemort trat einen Schritt auf Harry zu. "Du kannst vom Glück reden Potter , das ich noch nicht meine gesamte Kraft wieder habe, sonst würde es mir jetzt ein besonderes Vergnügen sein, dich langsam und qualvoll zu deinen törichten Eltern zu schicken", und beide blicke glitten gleichzeitig zu Harrys Zauberstab auf dem Boden.
In dem Moment setzte sich Harry in Bewegung und rief seinen Zauberstab zu sich, aber bevor er auch nur irgendeinen Zauber sprechen konnte, war Voldemort verschwunden.

Noch heute, fünf Jahre später quält ihn die Tatsache, das durch ihn, DEN Helden Voldemort wiedergekehren konnte.
Bloß wie konnte das sein?
Seit Voldemort, der gefährliche schwarze Magier aller Zeiten, zurückgekehrt ist, herrschen wieder Aufruhr und Angst in der Magischen Welt.
Albus Dumbledore erhielt Information das Voldemort jedes Jahr an Kraft und Macht zunahm.
Aber wie kann das geschehen?
Wie können sie verhindern das Voldemort zu seiner alten Kraft zurückfindet?
Im Siebten Schuljahr findet Dumbledore dann die Lösung, und es beginnt für Harry sein größtes und Gefährlichstes Abenteuer.

Portschlüssel

Facts
    * Wir spielen in Harrys 7. Schuljahr
    * Es wird ein großen Maskenball geben
    * Die Bücher werden größtenteils nicht Berücksichtig, aber Harrys Eltern sind Tod.
    * Wir spielen nach Ortstrennung
    * FSK 16
    * Mindestpostinglänge: 1000 Zeichen


Storyline | Gesuche
Verhaltensregeln | Forumsregeln | Postingregeln

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Guest




BeitragThema: Re: .Anfragen.   Mo Aug 22, 2011 12:32 pm


* MUSS NUR NOCH KURZ DIE WELT RETTEN
& GLEICH DANACH BIN ICH WIEDER BEI DIR!

Du scheinst wohl nicht zu wissen, was ich tu. Ne ganz besondere Mission, lass mich dich mit Details verschonen. Genug gesagt genug Information.
Dunkle Zeiten brechen über London oder allgemein über die Zaubererwelt heran. Anfangs hatte niemand den Gerüchten geglaubt über eine Rückkehr des dunklen Lords, doch mittlerweile lässt es sich gar nicht mehr leugnen. Die Todesser terrorisieren sämtliche Dörfer, lassen ihren Frust an den Muggeln aus und machen sich auch gar nicht daraus, dass sie eventuell entdeckt werden könnten. Das Zaubereiministerium ist definitiv auch nicht mehr das, was es mal war, denn dort herrscht ebenso Todesserüberfluss, wie in ganz London, so scheint es. Das Gute scheint wohl ganz vergessen zu sein. Schade ist es vor allem für die jungen Zauberschüler, die nun nach Hogwarts kommen, wo sie doch vergeblich darauf hofften, das Hogwarts kennenzulernen, von welchem sie so viele tolle Geschichten gehört hatten. Doch auch dort ist es nicht mehr so glanzvoll, wie zu Lebzeiten von Albus Dumbledore, der dort als Schulleiter tätig war. Diese Stelle hat sich nun Severus Snape unter den Nagel gerissen und auch in der Schule merkt man deutlich, dass die dunkle Magie den Überhand über alles hat. Wer nicht das tut, was man erwartet, wird bestraft mit Flüchen, was gegen die Schmerzgrenze einiger anderer Lehrer geht.
Da draußen brauchen sie mich jetzt, die Situation wird unterschätzt
Und vielleicht hängt unser Leben davon ab!
Egal, wie aussichtslos diese Lage auch scheint, es gibt doch noch Hoffnung. Diese Hoffnung lastet auch drei jungen Zauberern. Allen voran ist Harry Potter. Der Junge, der überlebte. Jeder kennt seine Geschichte und der mittlerweile junge Mann hat sich inzwischen daran gewöhnt. Es wurde ihm bisher ja auch jedes Jahr wieder unter die Nase gerieben, dass er einen besonderen Draht zu Lord Voldemort hatte, der versucht hatte ihn zu töten vor genau 16 Jahren. Doch war es kläglich gescheitert. Seither war ein Stück von ihm in Harry selbst und besonders jetzt, wo es darum ging Voldemort endgültig zu vernichten, war es sehr nützlich, denn so hatte Harry die Möglichkeit in seine Gedanken zu schauen und so wusste er immer das, was Voldemort auch wusste. Die große Schwierigkeit war nur, dass sie die Horkruxe, Teile Voldemort’s Seele so schnell wie möglich finden. Dafür konnten sie nicht nach Hogwarts zurückkehren und sie mussten durch die Gegend reisen, denn leicht fand man diese Dinger nicht. Sobald sie gefunden hatte, mussten sie auch noch vernichtet werden. Doch die drei Zauberer, Harry Potter, Ron Weasley und Hermine Granger hatten schon das ein oder andere Erfolgserlebnis, doch lastet der enorme Druck stets auf ihnen, was auch zur Zerreißprobe ihrer Freundschaft wird.
Die Zeit läuft mir davon zu warten wäre eine Schande für die ganze Weltbevölkerung. Ich muss jetzt los sonst gibt’s die große Katastrophe merkst du nicht das wir in Not sind.
Das Böse dominiert momentan die Zaubererwelt, doch das bedeutet keinesfalls, dass das Gute bereits aufgegeben hat und die weißen Fahnen herausgeholt hat. Nein, es gibt natürlich noch die gegensätzliche Widerstandsorganisation zu den Todessern, der Orden des Phönix. Nur sind diese zahlenmäßig etwas unterlegen und halten sich derweil etwas im Hintergrund, um genauere, sichere Pläne auszuhecken, um somit keine Verluste zu riskieren. Die Übernahme der Todesser werden sie sicherlich nicht auf sich sitzen lassen und außerdem ist ihnen die Reise von Harry, Ron und Hermine ebenfalls bewusst, weswegen sie darauf vertrauen, dass diese ihnen Zeichen geben, wenn Voldemort geschwächt ist und sie einen Angriff wagen können.

ECKDATEN
  • wir spielen mitten in Harry's 7. Jahr
  • das Trio ist auf der Suche nach Horkruxen
  • der Orden des Phönix steht mit dem Trio in Verbindung und entwickelt Pläne für den großen Moment
  • die Todesser übernehmen derweil mehr und mehr das Ministerium und die ganze Zaubererwelt
  • wir sind FSK16 geratet
  • sowohl Erwachsene, als auch Schüler aller Klassen können gespielt werden
    Index | Buchcharaktere | Vergebene Avatare | Gesuche
    © Lyrics von Tim Bendzko - nur noch kurz die Welt retten
  • Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Guest




    BeitragThema: Twilight: Without the Dark   Mi Aug 24, 2011 8:48 pm



    Forum
    | Regeln | Wanted | Anmeldung | Gästebereich


    -- Bella Swan ~ 17 Jahre ~ Schülerin der Forks High School --

    Als Isabella Swan an diesem Morgen aus dem Haus trat, entfuhr ihr ein Stöhnen. Es regnete in Strömen. Man konnte nicht einmal mehr sagen, dass es wie aus Kübeln goss. Eher wie aus Badewannen oder ganzen Swimmingpools. Doch das war ja nicht einmal das Schlimmste. Der Boden war so kalt, dass das Wasser, sobald es mit ihm in Berührung kam, zu Eis gefror. Wie zum Teufel sollte sie nun zu ihrem Transporter kommen? Nach ein paar Sekunden Bedenkzeit erkannte sie, dass es keinen Wert hatte. Sie musste zu ihrem Wagen kommen, zur Not musste sie eben über den Boden krabbeln. Vorsichtig hangelte sie sich an der Hauswand entlang. Und am Schluss – welch ein Wunder! – hatte sie es geschafft, ohne hinzufallen: Sie saß im Auto. Glücklich darüber, wieder festen Boden unter den Füßen zu haben, drückte sie vorsichtig auf das Gaspedal. Tuckernd sprang der Motor an. Uff, wenigstens das lief heute richtig. Doch das nächste Problem ließ nicht lange auf sich warten. Kaum war sie aus der Einfahrt herausgerollt und wollte um die Kurve fahren, kam der Wagen ins schlittern. Meine Güte, solch gefährliche Tage waren wirklich nichts für sie!
    Wie sie es in die Schule geschafft hatte, wusste sie nachher auch nicht mehr. Doch sie hatte es geschafft. Durchnässt, aber völlig zufrieden fuhr sie vorsichtig in die letzte Kurve. „Sie haben ihr Ziel erreicht.“, murmelte sie glücklich in sich hinein und äffte damit das Navigationssystem nach, das sich ihre Mutter wegen fehlendem Orientierungssinn vor ein paar Monaten angeschafft hatte. Als sie ihre Wagentür aufriss, vergaß sie den glatten Boden und wäre fast gefallen. Im letzten Moment konnte sie sich an der Tür halten. „Gar nicht mein Tag.“, murmelte sie in sich hinein.


    -- Maya Cinq ~ 17 Jahre ~ Schülerin der Forks High School --

    Kalt lief ihr der Regen über die Haare und über den Rücken. Sie hasste es über alles! Seit vier Jahren lebte Maya nun in der Kleinstadt Forks und so richtig gewohnt war sie dieses Wetter immer noch nicht. Sie liebte die Sonne, nichts ging über die wohlige Wärme und den Sonnenschein im Gesicht. Doch davon war nur zu träumen. Hier war es sehr selten, dass man einmal geblendet wurde. Richtig selten. Hier waren die Leute alle blass, während man früher in Australien immer braun gebrannte Menschen zu sehen bekam. Doch nicht nur das hatte es schwergemacht, hierher zu ziehen. Es war eben ein kleines Kaff.. und da verbreiteten sich Nachrichten eben schnell. Die Bewohner hofften nur so auf eine Attraktion – da kam ihnen eine neue Familie ganz recht. Ein neues Mädchen, über das die Schüler und Schülerinnen der Forks High School reden konnten. Ihr erster Tag hier war der Horror gewesen. Alle hatten sie angestarrt, ein paar verrückte Typen der Schülerzeiten liefen die ganze Zeit hinter ihr her, um sie zu fotografieren und es wurde die ganze Zeit getuschelt. Genau das, was sie immer gehasst hatte: Im Mittelpunkt zu stehen. Sie war lieber Mitgängerin. Nicht aus der Menge herauszustechen war wichtig für sie. Und wenn sie doch mal irgendetwas anstellte, das die Aufmerksamkeit der anderen auf sie richtete, wurde sie rot, rot wie eine Tomate. Genau das war der Grund, warum sie Referate hasste – und der, warum sie die neue Schülerin so bemitleidete. Isabella Bella Swan, Tochter von Polizeichef Charlie Swan und neu in der Stadt. Zum einen war sie natürlich genauso neugierig auf sie wie die anderen, aber sie fand das Verhalten der anderen gegenüber ihr nicht okay. Genauso wie es bei ihr gewesen war. Es sollte zwar Leute geben, die immer im Rampenlicht stehen wollten, aber das hatte sie bei Bella vom ersten Moment an ausgeschlossen. Wenn das mal nicht falsch gewesen war. Denn warum hätte sie es sonst so sehr auf den Schulschwarm Edward Cullen abgesehen? Ihre Freundin Loretta meinte, sie säßen in Biologie nebeneinander. Na wenn das kein Zufall war.. Aber vielleicht vertraute sie auch einfach nur zu sehr den Gerüchten. Wobei, hatte sie nicht gesehen, wie Bella irgendwie immer nachdenklich aussah, wenn sie Edward sah? Sie schüttelte den Kopf. Warum dachte sie so schwachsinniges Zeug?! Wurde sie auch schon eine dieser typischen Tratschtanten? Hatte sie sich nicht geschworen, nie so zu werden? Sie seufzte kurz auf, bevor ihr Blick zur Uhr an der Wand schweifte. Verdammt, so spät schon! Schnell trank sie ihren Kakao aus und sprintete ins Bad, um sich noch kurz die Zähne zu putzen, bevor sie mit ihrem brandneuen Wagen zur Schule losdüsen würde.


    Jane Volturi ~ Wache des Volturiclans ~ Volterra, Italien

    Jane stand da. Ihre Haltung war angespannt und ihre Augen funkelten gefährlich. Auch die anderen schienen alles andere als glücklich zu sein. Die junge Carmen Denali stand in der Mitte des pompösen Thronsaales, ihre goldenen Augen sahen angsterfüllt zu Meister Aro. Eleazar, ihr Gefährte, stand schützend vor ihr. Jane hätte am liebsten kalt gelacht, als die junge Frau schreiend zu Boden ging. Doch sie ließ es bleiben, um ihren Meister nicht zu verärgern. Leider war ihr Vergnügen nur von kurzer Dauer, denn schon bald hatte Eleazar seine Entscheidung mitgeteilt. Er hatte die Volturi damals mit Carmen verlassen und nun hatte er die Chance, wiederzukommen. Doch er lehnte sie ab. Janes Augen verengten sich gefährlich, doch ein Zeichen Aros genügte, um sie still zu halten. Ein Schluchtzen entfur Carmen als sie mit Eleazar den Raum verließ, die letzten Worte Aros hinter sich herhallend. "Hai perso la tua occasione, sa cosa vuol dire ... Ihr habt eure Chance vertan, ihr wisst was dies bedeutet."
    Kaum waren die zwei in den langen Korridor entschwunden, lösten sich die Wachen aus ihrer Starre und traten näher an ihre Meister heran. "Ihr wisst, was ihr zu tun habt! Beobachtet sie, jeden einzelnen. Ein Fehler und sie haben sich ihr Grab errichtet!" Sie alle wussten, wie ernst es Aro war, und ein teuflisches Grinsen erschien auf Janes Gesicht. "Jane." Ein Lächeln kam über ihre Lippen, während die kleinen Blondine zurücktrat und auf die Clanmitglieder, die mit ihr kommen würden, wartete. "Felix, Alec, ihr begleitet Jane!" Langsam traten die zwei zu Jane, dann wurde auch Santiago gefragt, ob er mitgehen wollte. Am Schluss stand fest, dass Jane die fünfköpfige Truppe, die aus ihr selbst, Felix, Alec, Santiago und Heidi bestand, nach Alaska führen würde. Mit schnellen Schritten verliesen die auserwählten Wachen den Saal, um sich bei Tagesanbruch auf den Weg zu machen.


    ECKDATEN:

    # Kategorie Buch | Film
    # Hintergrund sind die Bis(s)-Bücher
    # Wir spielen zur Zeit des ersten Buches
    # Wir haben ein Rating ab 12 Jahren!
    # Unsere Schreibform ist die 1. Person Singular Präteritum
    # Unser System ist die Ortstrennung
    # Romanstil
    # erfundene Charaktere sind generell erlaubt, Ausnamen werden bekannt gegeben


    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Guest




    BeitragThema: Re: .Anfragen.   Mi Aug 24, 2011 11:50 pm




    Photobucket


    1978, die magische Welt befindet sich im Umbruch. Zauberer und Hexen leben in Angst, immer weiter greift das Grauen um sich, immer neue Formen nimmt es dabei an.
    Muggel greifen scheinbar willkürlich magisch begabte Kinder an und verstärken damit den ohnehin vorhandenen Hass einiger Reinblüter auf die nicht magischen Menschen. Doch auch die Todesser lassen die magische Welt nicht zur Ruhe kommen, sondern schlagen immer wieder neue Wunden und verbreiten im Namen ihres Herren Angst und Schrecken.
    Die magischen Wesen machen sich dazu bereit, ihre Seite in dem beginnenden Krieg zu wählen, während das Ministerium nicht in der Lage ist, auch nur kleinste Erfolge im Kampf gegen Lord Voldemort und seine Anhänger vorzuweisen.
    Eine merkwürdige, alte Frau taucht als unbekannte Größe in den Reihen der Todesser auf und scheint bald gemeinsam mit dem dunklen Lord die Fäden zu ziehen.
    Ausgerechnet in diesen Zeiten der Dunkelheit gelingt es, Dumbledores vergangene Freundschaft mit Gellert Grindelwald publik zu machen und ihm den Posten des Schulleiters von Hogwarts zu entziehen.
    Sein Nachfolger fährt eine klare Linie: Strikte Häusertrennung und strenge Strafen für jeden Schüler, der aus der Reihe tanzt.
    Den Professoren sind die Hände gebunden, wenn sie nicht ihren Beruf verlieren wollen, doch sind viele alles andere als von der Gangart des neuen Schulleiters begeistert.
    Die Zeichen stehen auf Sturm. Wenn Professor Toulon es schaffen sollte, die Häuser vollkommen zu trennen, wird es schwer, Widerstand gegen die kommende Dunkelheit zu formieren. Schafft er es, den Kampfgeist im Keim zu ersticken, oder werden die Schüler sich auflehnen?

    Photobucket


    >> Mindestalter: 16 Jahre
    >> Mindestzeichenanzahl: 1500 Zeichen

    >> Dumbledore ist nicht länger Schulleiter
    >> Es herrscht strickte Häusertrennung
    >> Schüler dürfen mit Zaubern bestraft werden
    >> Der dunkle Lord gewinnt an Macht und hat eine seltsame Verbündete, die ihre eigenen Ziele zu verfolgen scheint
    >> Das Ministerium ist machtlos
    >> Der Orden des Phönix formiert sich

    Photobucket

    Unsere Regeln

    Unsere Storyline

    Unsere Steckbriefvorlage

    Aufnahmestopps und Gesuche

    Alea Iacta Est


    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Guest




    BeitragThema: Reductio   Sa Aug 27, 2011 8:30 pm







    Eine düstere Stimmung hat das Land erfasst. Todesser verbreiten Angst und Schrecken.
    Muggelfamilien werden grausam getötet und verschwinden auf unerklärliche Weise.
    Das Ministerium versucht mit aller Mühe dagegen vorzugehen und den Tätern das Handwerk zu legen.
    Immer mehr schreckliche Bilder erreichen die Zauberwelt und alle fragen sich: Ist 'der, dessen Name
    nicht genannt werden darf' zurück? Dabei gehen die Meinungen ganz klar auseinander.
    Harry Potter, der Junge, der den Todesfluch überlebt hat und seit einigen Jahren schon so etwas wie eine
    Berühmtheit ist, behauptet, 'der, dessen Name nicht genannt werden darf' sei zurück.
    Der Tagesprophet hat hierzu einige Zauberer und Hexen befragt.

    "Es lässt sich nicht leugnen, dass die gesamte Zauberwelt in
    Gefahr ist. Leute verschwinden, andere werden tot aufgefunden.
    Wenn das so weitergeht, ist bald niemand mehr sicher. Vor allem
    die Schülerinnen und Schüler in Hogwarts sind beunruhigt und
    wollen mehr und genaueres über diese Sache wissen. Nur leider
    können auch wir ihnen nicht mehr sagen, als das, was sie eh schon
    wissen. Auch wenn jeder versucht, Ruhe zu bewahren, fällt das
    schwerer, als man denkt. Es ist schrecklich, was aus dieser Welt
    geworden ist. Doch es ist wahrscheinlich einfach das Beste, so
    weiterzumachen wie zuvor und das, solange man es noch kann.

    "Was soll man dazu denn noch recht groß sagen? Es wird von Tag zu
    Tag brutaler und immer mehr Todesser und Dementoren strömen ins
    Land. Ich habe selbst sieben Kinder, die das alles hautnah miterleben
    und sich ebenfalls kaum noch auskennen. Auch mir und meiner Frau
    fällt es schwer, Ruhe zu bewahren, wenn man jeden Tag an die Kinder
    denken und hoffen muss, dass ihnen nichts passiert. Ich hoffe wirklich,
    dass in Zukunft nicht noch weitere solcher Berichte auftauchen und die
    magische Welt erschüttern. In solchen Zeiten heißt es fest zusammen
    halten und sich nicht von seiner Familie und seinem Leben abbringen
    lassen, sonst verliert man sich irgendwann noch selbst."




    # Wir sind ein Harry Potter-RPG und spielen im Jahre 1996
    # Erlaubt sind erfundene und Buchcharaktere
    # Wir schreiben in der 1. oder 3. Person
    # Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
    # FSK14, FSK16 ist vorhanden
    # Das Forum wurde am 22.08.11 eröffnet



    Forenregeln
    Steckbriefvorlage
    Partnerschaftsoptionen

    Code:
    http://reductio.forumieren.com/
    http://reductio.forumieren.com/f27-regeln
    http://reductio.forumieren.com/t30-vorlage#31
    http://reductio.forumieren.com/f23-wanna-be

    Code:

    [table width="500" align="center" background="http://i47.servimg.com/u/f47/16/77/14/45/i2578110.png" border="1" bordercolor="#000000" cellspacing="15"][tr][td bgcolor="#292929"]
    [url=http://reductio.forumieren.com/][center][img]http://i47.servimg.com/u/f47/16/77/14/45/harry_10.jpg[/img]


    [/url][img]http://i47.servimg.com/u/f47/16/77/14/45/me10.png[/img]

    Eine  düstere  Stimmung  hat    das    Land  erfasst.  Todesser  verbreiten    Angst  und  Schrecken.
    Muggelfamilien    werden    grausam      getötet    und    verschwinden    auf    unerklärliche  Weise.
    Das Ministerium versucht mit aller Mühe dagegen vorzugehen und den Tätern das Handwerk zu legen.
    Immer mehr schreckliche  Bilder erreichen die Zauberwelt  und alle  fragen sich: Ist  'der, dessen Name
    nicht  genannt  werden  darf' zurück?    Dabei  gehen  die    Meinungen  ganz    klar    auseinander.
    Harry Potter, der Junge, der den Todesfluch überlebt hat und seit einigen Jahren schon so etwas wie eine
    Berühmtheit ist, behauptet, 'der, dessen Name nicht genannt werden darf' sei zurück.
    Der        Tagesprophet        hat        hierzu        einige        Zauberer      und        Hexen        befragt. [/center]

    [left]"Es lässt sich nicht leugnen, dass die gesamte Zauberwelt in
    Gefahr ist. Leute verschwinden, andere werden tot aufgefunden.
    Wenn das so weitergeht, ist bald niemand mehr sicher. Vor allem
    die Schülerinnen und Schüler in Hogwarts sind beunruhigt und
    wollen mehr und genaueres über diese Sache wissen. Nur leider
    können auch wir ihnen nicht mehr sagen, als das, was sie eh schon
    wissen. Auch wenn jeder versucht, Ruhe zu bewahren, fällt das
    schwerer, als man denkt. Es ist schrecklich, was aus dieser Welt
    geworden ist. Doch es ist wahrscheinlich einfach das Beste, so
    weiterzumachen wie zuvor und das, solange man es noch kann.
    [img]http://i47.servimg.com/u/f47/16/77/14/45/stor_k11.png[/img][/left]

    [right]"Was soll man dazu denn noch recht groß sagen? Es wird von Tag zu
    Tag brutaler und immer mehr Todesser und Dementoren strömen ins
    Land. Ich habe selbst sieben Kinder, die das alles hautnah miterleben
    und sich ebenfalls kaum noch auskennen. Auch mir und meiner Frau
    fällt es schwer, Ruhe zu bewahren, wenn man jeden Tag an die Kinder
    denken und hoffen muss, dass ihnen nichts passiert. Ich hoffe wirklich,
    dass in Zukunft nicht noch weitere solcher Berichte auftauchen und die
    magische Welt erschüttern. In solchen Zeiten heißt es fest zusammen
    halten und sich nicht von seiner Familie und seinem Leben abbringen
    lassen, sonst verliert man sich irgendwann noch selbst."
    [img]http://i47.servimg.com/u/f47/16/77/14/45/stor_k12.png[/img][/right]

    [center][url=http://reductio.forumieren.com][img]http://i47.servimg.com/u/f47/16/77/14/45/stor_k13.png[/img][/url]

    [img]http://i47.servimg.com/u/f47/16/77/14/45/stor11.png[/img]
    # Wir sind ein Harry Potter-RPG und spielen im Jahre 1996
    # Erlaubt sind erfundene und Buchcharaktere
    # Wir schreiben in der 1. oder 3. Person
    # Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
    # FSK14, FSK16 ist vorhanden
    # Das Forum wurde am 22.08.11 eröffnet


    [img]http://i47.servimg.com/u/f47/16/77/14/45/stor_k10.png[/img]
    [url=http://reductio.forumieren.com/f27-regeln]Forenregeln[/url]
    [url=http://reductio.forumieren.com/t30-vorlage#31]Steckbriefvorlage[/url]
    [url=http://reductio.forumieren.com/f23-wanna-be]Partnerschaftsoptionen[/url]

    [code]http://reductio.forumieren.com/
    http://reductio.forumieren.com/f27-regeln
    http://reductio.forumieren.com/t30-vorlage#31
    http://reductio.forumieren.com/f23-wanna-be [/code]
    [/center]
    [/td][/tr][/table]
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Guest




    BeitragThema: Amor semper vincit - another World   So Nov 06, 2011 7:36 pm





    A new Time. has begun

    Wie fängt man eine Geschichte an die eigendlich jedem wohl bekannt ist?
    Nach der Schlacht um Hogwarts als das Schloss wieder neu aufgebaut wurde und alles seinen gewohnten Lauf nahm, beschlossen Harry, Ron und Hermine ihr letztes Jahr das sie verpasst hatten nach zu holen. Sie fuhren nach Hause um alles vorzubereiten, doch als sie einschliefen hatten alle drei eine komische Vorahnung.
    Am nächsten morgen als die drei aufwachten war alles verändert. Ihre gesamte Welt war nicht mehr so wie sie sie kannten, tot geglaubte lebten plötzlich wieder und einiges anderes war ebenfalls ganz anders.

    Harry wachte diesen morgen recht früh durch den Geruch von Pfannkuchen auf und rannte runter wo seine Mutter gerade dabei war das Frühstück zumachen. Für Harry schien das alles normal zu sein, auch als seine kleine Schwester in die Küche kam und sich neben ihn setzte. Sogar sein Vater war rein gekommen und gab seiner Schwester einen Kuss auf die Wange ehe er zu Lily ging und dieser einen Strauß Blumen gab und ihr zum Hochzeitstag gratulierte.

    Ron wachte ähnlich wie Harry auf, doch bei ihm kamen Fred und George rein um ihn freundlich wie sie immer waren mit Scherzen zu wecken. Auch hier schien alles wie früher zu sein, alle toten waren wieder da und ihnen ging es auch noch gut.

    Hermine Jean Granger wachte an diesem wundervollen Tag zuhause in ihrem Bett auf und rannte runter zu ihren Eltern, sie verbrachten einen ganz normalen Muggeltag und gingen am Abend essen.
    Nun liegt es an euch was noch passiert.
    Sollen alle ihren Frieden haben oder soll etwas schrekliches Geschehen.


    ECKPUNKTE:
    • Wir sind ein Harry Potter RPG und spielen zu Zeiten Harry und Co.´s!
    • Unser Rating beträgt FSK12!
    • Wir spielen in einer anderen Realität!
    • Wir haben eine Mindepostlänge von 1000 Zeichen!
    • Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung!
    • Freie sowie Buchcharaktere sind bei uns spielbar!





    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Guest




    BeitragThema: Neverland   So Nov 13, 2011 7:19 pm

    | | Never Neverland | |
    Marauder RPG - 1976 • Ü12 • Ortstrennung

    Tiefste Finsternis lies die gut versteckte Höhle scheinbar unsichtbar werden. Der Eingang wurde von Gestrüpp und Ranken um wuchert, der kalte Wind hinterließ ein zischendes Geräusch. Die Bäume wogen sich leicht im Wind und bildeten fiese Fratzen in der Dunkelheit, dass morsche und alte Holz knarrte leise vor sich hin. Die Nacht schien vor sich hin zu wiegen, als würde es keinen Morgen geben. Doch etwas störte dieses unheimliche Bild. Ein kaum sichtbares Licht hinter dem Gestrüpp. Ein leises Zischeln. Das Laub raschelte unter der fließenden Bewegung der Schlange. Die mattgelben Augen blitzten in der Dunkelheit auf. "Er muss sterben, noch bevor er weiß, welche Prophezeiung ihn erwartet. - James Potter muss sterben." Ein leises Zischen. Ein lautes Rascheln. Dann war wieder Stille und nichts, außer der pfeifende Wind, deutete daraufhin, dass Sekunden zuvor eine unmenschlich große Schlange hier ihr Unwesen getrieben hatte.


    Habt ihr euch jemals vorgestellt, wie es wäre, wenn Harry Potter niemals der Auserwählte gewesen wäre? Wenn diese Last schon in der Vergangenheit James Potter einengte? Habt ihr euch jemals vorgestellt, wie es wäre, wenn das Böse nicht von Lord Voldemort verkörpert wurde? Wie es wäre, würde es eine neue Macht geben? Nimmt euch ein paar Sekunden Zeit, lehnt euch zurück, entspannt euch und lasst euch auf das ein, was wir euch bieten wollen. Hogwarts eröffnet seine Pforten ein erneutes Mal. - Wen wirst du spielen? Bist du auf der guten Seite, oder doch auf der bösen?

    Hogwarts. - Eine der bekanntesten Zauberschulen weit und breit. Wer hier zur Schule geht, kann mit viel Fleiß und Intelligenz einen guten Schulabschluss erlangen. Die Mauern des alten Schlosses verbergen mehr Geheimnisse, als wir zu glauben gewollt haben und in den dunklen Zeiten, die plötzlich aufkeimen, bekommen wir plötzlich die unsagbare Angst, einen Schritt nach draußen zu machen. Doch Albus Dumbledore, seines Zeichens Schulleiter, wiegt die Zweifel der Schüler ab und versucht die Angst aus allerlei Köpfen zu treiben um den Unterricht und das Leben auf Hogwarts zu vereinfachen. „Angst soll nicht die Gedanken junger Schüler in Aufruhr versetzen“, lauteten wenige Worte des weisen Mannes. „Hogwarts ist ein sicherer Ort und solange man sich hier befindet, kann ich mit großer Überzeugung bestätigen, dass nichts böses in dieser Welt uns außer Gefecht setzen wird!“


    INDEX » INFOS » WANTED
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Guest




    BeitragThema: Come True   So Dez 18, 2011 1:35 pm

    Come True
    Jahr 2007>> Twilight/Schauspieler RPG>> Spielorte Italien& USA>> Szenentrennung>> 800 Zeichen>> FSK 16

    Eckpunkte
    #Zeit:Dreh New Moon/2007
    #Spielorte: Italien& Rom
    #Alice, Emmett und Bella sind tot
    #80 Jahre nach New Moon
    #neue Vampirfamilie& Werwolfsrudel wollen Forks
    Spielbar: Vampire, Gestaltwandler, Werwölfe, Menschen, sowie lebende Buchcharas& Schauspieler
    neue Rassen- definition
    min.posting- länge: 800 Zeichen
    Szenen- trennung
    Unser RPG beginnt im Jahr 2007. 80 Jahre zuvor ereignete sich eine Geschichte, die heute wohl Jeder kennt. Das Mädchen Bella verliebte sich in den Vampir Edward und lebten ewig glücklich und zufrieden zusammen- so das Buch. Die echte Geschichte nahm im dritten Band eine fatale Wendung. Beim Kampf mit den Neugeborenen starben Alice, Emmett und auch Bella. Trotz dem Sieg über Victoria konnten die Cullens sich nicht als Gewinner sehen. Besonders Edward und Jasper waren nie wieder die Alten. Als Therapie schrieben sie ihre Geschichte unter dem Synonym Stephenie Meyer auf, fanden ihr perfektes Ende, dass sie einen riesigen Hype auslösen würden, hätte sie nie geahnt. Die Castingkandidaten für ihre eigene Rolle waren so enttäuschend, dass sie selbst ihre Rolle übernahmen und seitdem Jackson Rathbone und Robert Pattinson heißen. Dass der Erfolg negative Seiten hat, merken sie bald, schliesslich müssen sie ihr wahres Ich verstecken.
    Die Schauspieler
    Wir beginnen, als die Schauspieler zum Dreh von New Moon nach Rom fliegen, wo sie einchecken. Nach der erste Pressesitzung zurück im Hotel, stellen Edward und Jasper fest, dass in ihr Hotelzimmer eingebrochen wurde, entwendet wurde ein Bild von Alice und Bellas Armband, sie machen sich auf die Suche, aber was werden sie tun, wenn sie aufeinmal auf Alice, Bellas und Emmetts Ebenbild treffen?
    Die Cullens (Bennetts)
    Esme, Carlisle und Rosalie sind zurück nach Forks gezogen, wo sie leben. Seit 80 Jahren haben sie ein neues Mitglied, Bree Tanner, das Neugeborenen Mädchen, dass sie aufnahmen. Carlisle arbeitet in Seattle, Rosalie und Bree gehen in die Schule/Uni. Sie leben jetzt in der Innenstadt und nennen sich mit Nachnamen Bennett. Doch ihr Leben bleibt nicht lange friedlich, als eine neue Vampirfamilie auftaucht, Nomaden, die sich von Menschen ernähren und Anspruch auf das Gebiet erheben. Die Cullens werden sich gegen sie zur Wehr setzen müssen, bis eine dritte Partei dazu kommt...
    Die dritte Partei
    Bei dem Besuch auf dem Set, trifft Jacob auf eine Stylisten, er fühlt sich irgendwie mit ihr verbunden, doch was er nicht merkt ist, dass sie ein Werwolf ist. Werwölfe sind anders als die Gestaltenwandler, die Stylistin gehört zum letzten Rudel, das noch existiert, denn all die anderen haben die Volturi vor 250 Jahren ausgerottet, eigentlich hiessen sie als totgeglaubt, aber ein Rudel existiert noch, und das nimmt Besitzansprüche auf Forks. Was passiert wenn die Werwölfe, Gestaltwandler, Nomaden und die Cullens aufeinandertreffen und wer wird sich welcher Partei anschliessen oder wird es ein gnadenloser Kampf in dem nur einer überleben kann? Was werden Edward und Jasper tun? Ihrer Familie helfen und ihre Karriere aufgeben? Und werden sie es schaffen, die Wiedergeburten von Bella, Emmett und Alice von ihrem alten Leben zu überzeugen? Alles steht offen und nun seid ihr an der Reihe zu bestimmen, wie es ausgehen wird.

    >>Board
    >>Regeln
    >>Gesuche
    >>Bewerbung
    >>Support
    >>Organsisatorisches
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Guest




    BeitragThema: Re: .Anfragen.   Fr Jan 06, 2012 1:58 pm





    Photobucket
    "Welcome in the World of Crime"


    Die Medien berichten jeden Tag von den verschiedensten Verbrechen. Jeden Tag sieht oder hört man das irgendeinem Menschen so etwas passiert ist. Manchmal sogar einem Freund oder einem Familienangehörigen.
    Und es wird immer mehr ….

    Verbrecher handeln aus den verschiedensten Gründen, um Macht oder Reichtum zu erlangen oder weil es schlicht einen Drang in ihnen gibt, dem sie nicht widerstehen können. Durch die Medien ist in den letzten 60 Jahren sogar ein richtiger Kult um bestimmte Serienmörder entstanden und immer wieder tauchen so genannte Nachahmungstäter auf. Es gibt die mannigfaltige Gründe Wieso oder Weshalb man zum Mörder oder Gewaltverbrecher wird, nicht alle erschließen sich auf den ersten Blick. Aber dort wo es Verbrechen gibt, gibt es immer auch jene, die es zum Wohle der Allgemeinheit bekämpfen und Dank dem technischen Fortschritt auch immer häufiger mit Erfolg. Es sind Jene, die für das Recht der Opfer kämpfen, die für die Familien Gewissheit schaffen, die verhindern wollen das sich Fälle von grausam zerstückelten Leichen auf Kinderspielplätzen wiederholen und denen das Recht auf Leben und die körperliche Unversehrtheit eines Jeden wichtig ist.

    Die verschiedensten Abteilungen in den verschiedensten Behörden setzen sich täglich für die Sicherheit der Bürger dieses Landes ein und so Manche die für uns kämpfen, erleben hautnah die Grausamkeiten, zu denen die menschliche Natur fähig ist. Dank den Medien und gerade dem Internet können wir als normale Bürger auch jederzeit daran teilhaben, ob es uns nun gefällt oder nicht und ob wir mental gefestigt genug dafür sind oder nicht.

    FBI, N.S.A., C.S.I., U.S. Army Police oder die ganzen lokalen Police- und Sheriff-Departments , wer auch immer sie sein mögen, ihre Arbeit war früher bestimmt einfacher, bevor Reporter die Bilder von blutigen Leichenteilen in Sekundenschnelle durch die Welt schickten, wo sie ihre Arbeit der Verrohung unserer Jugend aufnehmen konnten. Ob nun ein zehnjähriger eine siebenjährige missbraucht und dann im Wald vergräbt oder sich 60 Jahre nach dem berühmten Black Dahlia Mord (der Elizabeth Short, die von einer Karriere als Model und Schauspielerin träumte, das Leben kostete), eine Gang einen Spaß daraus macht die Mitglieder einer rivalisierenden Gang in ähnlicher Weise zu verstümmeln und für die Öffentlichkeit gut sichtbar an der Hüfte zersägt in einem öffentlichen Park zu präsentieren, die Grausamkeit der menschlichen Natur kennt keine Grenzen. Es ist nun an Euch, Euren Teil dazu beizutragen, dass die Welt sicherer wird.

    Wir sind ein Real Life Crime Board mit einem NC-17 Rating. Das bedeutet, dass ihr Euch nur anmelden dürft, wenn ihr das 18. Lebensjahr bereits vollendet habt. Charaktere ab 18 Jahren dürfen angemeldet und gespielt werden. Jede Andeutung real existierender Charaktere in unsittlichen oder ungesetzlichen Zusammenhängen die nicht bewiesen wurden hat zu unterbleiben. Wir spielen in den Vereinigten Staaten von Amerika und gemäss unserer Prämisse dürft Ihr natürlich hier alles ausspielen was so auch in der Realität vorkommen kann, sofern die jeweilige Beschreibung im Rahmen dessen bleibt, was man als gesetzlich unbedenklich und in gewissem Rahmen als geschmackvoll bezeichnen kann. Selbstverständlich dürfen und sollen die entsprechenden Verbrechen und Fälle beschrieben werden, denn es liegt in der Natur der Sache eine Crime Boards, aber haltet Euch mit der Beschreibung exzessiver Details bitte ein wenig zurück, speziell für den Fall das in den jeweiligen Fällen minderjährige Opfer vorkommen. Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung und ob ihr einen ermittelnden Beamten, einen Zeugen oder gar das Opfer oder den Täter spielt, es bleibt Euch überlassen und ihr könnt Charaktere aus den verschiedensten Serien nehmen, aber wir freuen uns auch selbstverständlich über solche die komplett Eurer Eigenen Phantasie entsprungen sind.

    Hier findet ihr ein paar kurze Anhaltspunkte, an denen ihr Euch orientieren könnt und wir freuen uns auf Euch und Eure Charaktere !

    SHORT FACTS

    § Wir spielen im Jahr 2011

    § Wir sind ein Real-Life Cross/ Crime RPG mit einem NC-18 Rating

    $ Charaktere ab 18 Jahren dürfen angemeldet und gespielt werden.

    § Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung

    § Wir haben keine fixe Stadt

    § Ob ihr einen ermittelnden Beamter, einen Reporter, einen Barkeeper, einen Studenten oder gar einen Verbrecher spielen möchtet, ob im Alleingang oder als Mitglied einer Gang bzw. des organisierten Verbrechens, hier findet jeder Charakter seinen Platz, ob gut oder böse.



    Quicklinks
    Forum
    Regeln
    Support
    Vergebene Avatare
    Gesuche




    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Guest




    BeitragThema: Hogwarts Again - You'll never be alone   Fr Aug 10, 2012 5:27 am


    Hogwarts Again

    You'll never be alone

    Die Geschichte fängt eigentlich wenn, man es so will mit mir an. Wir haben jetzt das Jahr 2023 und ich bin jetzt grade mal 34 Jahre alt jedoch sollte, sich mein Leben ändern. Eines Tages bekam ich einen Brief aus London das meine Großmutter gestorben sei und ob ich nicht ihre Stelle als Schulleiterin antreten wolle in Hogwarts da sie sonst keinen wüsten der in ihren Augen gut genug sei. Naja nach langen hin und her überlegen habe ich mich dazu entschlossen und bin nach London gereist von dort aus ging es dann, auch schon per Hogwarts Express nach Hogwarts. Das Schuljahr hat nun begonnen und mein Leben ist jetzt auch ein anderes als zu vor. Doch irgendetwas stimmt hier in Hogwarts nicht nur was hier nicht stimmt weiß, ich nicht so recht. Ich denke das bekomme ich noch heraus was hier vor sich geht. Es gilt nun für mich die Schule zu leiden und meine Großmutter würdig zu vertreten.

    Mach eine Reise durch die Zeit und werde Schüler/in der Berühmten Zauberschule. Finde heraus was hier nicht stimmt und suche Dir aus auf welche Seite Du steht. Bist du eher zum Guten oder Böse geneigt? All, das kannst Du dir selber aussuchen. Also setzte Dich in den Hogwarts Express und Reise in Hogwarts an.

    Eckpunkte:
    - Wir Spielen im Jahr 2023 James Sirius Potter ist in seinem letzten Jahr.
    - Es gibt eine neue Schulleiterin und zwar die Enkeltochter von Minerva McGonagall.
    - Minerva McGonagall ist erst vor kurzem gestorben.
    - Es gehen seltsame Dinge in Hogwarts vor.
    - Es braut sich eine neue Dunkle Macht zusammen die es auf Albus Serverus Potter abgesehen hat.
    - Todesser und auch Ordensmitglieder raufen sich wieder zusammen.
    - Es wird einen neuen Dunklen Lord geben.
    - Wir sind 16+ geraidet mit einem 18+ Bereich.
    - Wir Spielen mit Sezen Trennung.
    - Die Harry Potter Bücher sollten hier beachtet werden.
    - Wir schreiben unsere Geschichte selber.
    - Bei uns sind 1000 Zeichen Pflicht.

    Zum Forum | Zu den Ruls | Zur Storyline | Zu den Aufnahmestopp | zu den Canons | Zu den Wanted and Unwanted | Zu den You are friend or foe? | Zu den Our partners Forum | Zum Gäste Bereich
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Gesponserte Inhalte




    BeitragThema: Re: .Anfragen.   

    Nach oben Nach unten
     
    .Anfragen.
    Nach oben 
    Seite 1 von 1

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    EVERY FLAVOUR BEANS :: » PARTNERFOREN :: Wanna be?-
    Gehe zu: