EVERY FLAVOUR BEANS


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
DIE HELFENDEN HÄNDE

Sarah aka

Marie aka

Kathi aka

DIE KLICKBOX


LINKS
Storyline
Die Regeln
Vergebene Avatare
Die Buchcharaktere
Gesuche
Reservierungen
Statistik


WISSENSWERTES

Samstag, den
02. September 1995
Morgens / Vormittag / Mittag / Nachmittag /
Abend / Nacht



.&& TIME ;; WEATHER
Es ist 08:00 Uhr.
Die Morgenröte sitzt am Himmel, die Vögel zwitschern.
Man misst 18°

.&& WHAT'S UP?
Das Frühstück ist aufgetischt und die ersten Frühaussteher krabbeln schon aus ihren Betten.
.&& Nebenplay
///

DIE VERMISSTEN

DRINGEND GESUCHT:
» männliche Charaktere 
» Todesser
» Albus Dumbledore
» Lord Voldemort
» Nachtjäger
» Lehrer

USERGESUCHE:
  Gruppen: 2
Männlich: 4
Weiblich: 4

AUFNAHMESTOPP:
//

GESCHWISTERLIEBE


Phoenix never die

Miracles of Hogwarts


Teilen | 
 

 DO YOU HAVE A FREE BED?

Nach unten 
AutorNachricht
Ava Gallagher
Ordensmitglied
avatar

NAME : IHRE ELTERN MEINTEN, IHR DEN NAMEN AVA PHILOMENA ROSALIE GALLAGHER GEBEN ZU MÜSSEN, ABER EIGENTLICH MAG SIE DEN NAMEN.
SPITZNAME : FREUNDE DÜRFEN SIE ALLERDINGS AUCH AVY NENNEN - MANCHMAL. DOCH SELBST DENEN SOLL ES UNTERSAGT SEIN, DEN NAMEN AVYCHEN IN DEN MUND ZU NEHMEN!
BERUF : MAN REIST VIEL, WENN MAN WIE AVA ALS FLUCHBRECHER BEI GRINGOTTS ARBEITET.
ZWEITCHARAKTERE : WENN AVA HINTER SICH SCHAUT, MEINT SIE IMMER, GWENDOLYN WIDMORE IN IHREM SCHATTEN ZU SEHEN.

BeitragThema: DO YOU HAVE A FREE BED?   Mo Okt 24, 2011 5:49 pm

Lacey Overstreet and Ava Gallagher

Wir schreiben den 3. August 1995, ein Donnerstag. Es ist 20 Uhr abends und ausnahmsweise befindet sich eine gewisse Ava Gallagher zuhause, wo sie doch eigentlich ansonsten um diese Uhrzeit meist außer haus anzutreffen ist. Überrascht wird sie noch werden, durch jemanden, der sich Lacey Overstreet nennt und an ihre Tür klopft..

Ein wenig erschöpft ließ sich Ava auf ihre Couch fallen, nur um gleich wieder aufzustehen. Obgleich sie noch so müde war, Müll konnte sie beim besten Willen nicht in ihrer Wohnung herumliegen lassen. Diesmal waren es leere Chipstüten, die auf dem Wohnzimmertisch lagen, die sie störten. Vermutlich hatte Matty sie liegen lassen, denn sie konnte sich nicht erinnern, in den vergangenen zwei Wochen auch nur Chips angerührt zu haben.
Mit den Tüten in der Hand schlenderte sie in die Küche, die - wie sie fand - auch schon wieder aussah. Zwar hätte sie sich gerade am liebsten unter der Bettdecke verkrochen, um zumindest ein bisschen Schlaf zu bekommen, allerdings konnte sie das einfach nicht so stehen lassen. Sie seufzte laut auf und begann, die Küchenzeile auf Vordermann zu bringen. Dass ihr dabei ihr Kater Mikesh zwischen den Beinen herumlief, machte es nicht gerade einfach. "Gott, Katze", murmelte die Britin und versuchte, Mikesh mit ihren Füßen beiseite zu schieben, um Gläser in den Hängeschrank zu stellen, doch die Katze blieb hartnäckig an Ort und Stelle stehen. Genervt verdrehte sie die Augen und nahm den Kater hoch und setzte ihn auf die Anrichte.
Die Fluchbrecherin zog eine Augenbraue beim Suchen des Katzenfutters hoch. Gierig schlug Mikesh mit der Pfote nach der Dose, als sie sie schlussendlich gefunden hatte. Sie lehnte sich gegen die Theke, während sie ihrer Katze eine Weile zusah.
Es war interessant, dass sie heute zuhause war. Klar, sie war müde und erschöpft, aber für gewöhnlich störte sie das nicht sonderlich. Man könnte meinen, sie würde sogar mit mehr als schlechter Laune in irgendeinen Pub oder Club gehen, immerhin konnte man sein Befinden sehr schnell wieder bei ... nun ja, gewissen Aktivitäten nach oben treiben.. Welch passender Vergleich.
Irgendwann konnte sich die Küche wieder sehen lassen, und so begab sich Ava wieder auf ihre Couch. Vielleicht könnte sie auch noch etwas vor sich hin dösen, denn schlafen konnte sie bei Gott jetzt noch nicht. Mikesh hatte sich auf ihrem Bauch zusammengerollt und sie hatte gerade die Augen geschlossen, als es an der Tür klingelte. Sich fragend, wer das nun wieder sein konnte - und wer sie ausgerechnet jetzt noch stören musste - stand sie auf. Obwohl, es könnte auch Matty sein, der wiedermal seinen Schlüssel verlegt hatte, schließlich hatte sie heute weder mit ihm geredet noch überhaupt gesehen. Es war also gut möglich.
Die Gallagher öffnete die Tür, wollte schon zu einem neckenden Kommentar ansetzen, als sie bemerkte, dass da gar kein Matthew stand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lacey Overstreet

avatar

NAME : LACEY WILLOW OVERSTREET
SPITZNAME : LACE
BERUF : BLACK HUMOR AUROR
ZWEITCHARAKTERE : BREE ALYSSA JAMES WIDMORE :: JOAN SCARLETT WILLIAMS

BeitragThema: Re: DO YOU HAVE A FREE BED?   Mo Okt 24, 2011 6:05 pm

Lacey spürte ein taubes Gefühl in ihren Wangen. Sie fühlte sich als würde sie träumen. Den Weg, den sie zu Avas Haus zurücklegen musste bekam sie gar nicht mit. Sie lief und lief, ihre Füße steuerten sie in die richtige Richtung, ihre Katze Snowball schleifte sie an einer Leine hinter sich her. Schließlich stand sie vor der Wohnungstür, fixierte den runden Spion an dieser und überlegte, ob das wirklich eine gute Idee gewesen war. Naja, was anderes blieb ihr nicht übrig, außer sie wollte bei Sirius am Grimmauldplatz übernachten und ... nein, darauf hatte sie nun wirklich keine Lust.
Die Hexe hob Snowball hoch, streichte unbewusst über ihren flauschigen Kopf und stellte ihre rosa Tasche neben sich auf den Boden, ehe sie klingelte. Es dauerte nicht lange, da wurde ihr die Tür auch schon geöffnet. Ava sah sie überrascht an. Mit Lace hatte sie vermutlich nicht gerechnet. Die Aurorin hatte es bisher geschafft nicht zu heulen, von daher sollte sie noch ganz ansehnlich aussehen. ,,Hey, Ava." ,sagte sie dann mit ziemlich heiser Stimme. Ihre Katze miaute, als zwischen Avas Beinen Mikesh erschien. ,,Ich hoffe ich störe dich nicht." ,fügte sie noch an, doch irgendwie wusste sie schon, dass es nicht so war. Ava sah nicht gerade so aus, als hätte sie Besuch, geschweige denn etwas wichtiges zutun. ,,Also..." ,setzte sie an, wusste aber nicht weiter. Die ganze Sache kam ihr noch zu irreal vor. ,,Darf ich ... rein?" Lacey sah auf den Boden, ihre Obdachlosigkeit war ihr - falls Ava sie überhaupt schon bemerkte - mehr als peinlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ava Gallagher
Ordensmitglied
avatar

NAME : IHRE ELTERN MEINTEN, IHR DEN NAMEN AVA PHILOMENA ROSALIE GALLAGHER GEBEN ZU MÜSSEN, ABER EIGENTLICH MAG SIE DEN NAMEN.
SPITZNAME : FREUNDE DÜRFEN SIE ALLERDINGS AUCH AVY NENNEN - MANCHMAL. DOCH SELBST DENEN SOLL ES UNTERSAGT SEIN, DEN NAMEN AVYCHEN IN DEN MUND ZU NEHMEN!
BERUF : MAN REIST VIEL, WENN MAN WIE AVA ALS FLUCHBRECHER BEI GRINGOTTS ARBEITET.
ZWEITCHARAKTERE : WENN AVA HINTER SICH SCHAUT, MEINT SIE IMMER, GWENDOLYN WIDMORE IN IHREM SCHATTEN ZU SEHEN.

BeitragThema: Re: DO YOU HAVE A FREE BED?   Mo Okt 24, 2011 8:34 pm

Als Ava die Tür geöffnet hatte - und wider ihrer Erwartungen, dort keinen Matt entdecken konnte -, sah sie Lacey an. Eine ... nun, Freundin, sozusagen. Sie war ebenfalls im Orden des Phönix und bisher waren sie gut miteinander ausgekommen, vermutlich auch, weil sich ihr Lebensstil in gewissen Dingen ähnelte. Für gewöhnlich sah sie besser aus, wie Ava fand. Kein allzu netter Gedanke, schließlich wusste sie nicht, was mit Lacey los war, doch so, wie es schien, konnte nichts gutes passiert sein. Nun ja, das war wohl mehr als offensichtlich. Ava gab sich eine innerliche Ohrfeige, um wieder aus ihren Gedanken zurückzukehren. Lacey fragte sie, ob sie eventuell reinkönnte, woraufhin Ava sich fragte, seit wann sie so unfreundlich war und sie nicht gleich hereingebeten hatte. "Uhm, ja, klar", sagte sie und schritt beiseite, um die Aurorin durchzulassen. Sie schloss die Tür, nachdem sie sicher war, dass nicht noch mehr Menschen in ihre Wohnung wollten und setzte sich auf die Couch. "Gibt es ... uhm, einen Grund, warum du hier bist ... mit deiner Katze?", fragte die Engländerin langsam und bedeutete Lacey, sich zu setzen. "Beziehungsweise, was ist los?" Besorgt blickte sie ihre Freundin an und spielte in ihrem Kopf sämtliche Szenarien durch, die möglicherweise hatten passiert sein können. Sie hielt schließlich damit inne, als ihr die schlimmsten vor Augen kamen. Sie schüttelte leicht den Kopf und sah wieder zu Lacey.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lacey Overstreet

avatar

NAME : LACEY WILLOW OVERSTREET
SPITZNAME : LACE
BERUF : BLACK HUMOR AUROR
ZWEITCHARAKTERE : BREE ALYSSA JAMES WIDMORE :: JOAN SCARLETT WILLIAMS

BeitragThema: Re: DO YOU HAVE A FREE BED?   Mo Okt 24, 2011 9:05 pm

Lacey sagte nichts, sah Ava nur dankbar an. Sie rechnete es ihr wirklich hoch an, immerhin waren die beiden nicht unbedingt die besten Freundinnen, da war das keine Selbstverständlichkeit. Sie betrat also die Wohnung, stellte ihre Tasche an der Wand ab und behielt Snowball vorsichtshalber auf dem Arm - man weiß ja nie, wie eine Katze reagiert wenn noch eine andere auf dem Spielfeld ist. Lace ließ sich erschöpft auf die Couch nieder und starrte eine Weile stumm ihre rothaarige Freundin an. "Also..." wieder kam nicht mehr heraus. Gott, wie sollte sie es nur aussprechen können? Wie konnte jemand überhaupt sowas tun? Ausgerechnet Tara, ihre beste Freundin. Das würde Lace ihr niemals verzeihen. ,,Meine beste Freundin. ...Sie hat mit meinem Freund geschlafen." Die Aurorin hatte das Gefühl, sie klang wie ein Roboter, der keine Gefühle offenbaren konnte, tatsächlich war es aber so, dass sie gerade nicht die geringste Kontrolle über ihren Geist hatte, ihre Okklumentikfähigkeiten waren wertlos. Ehe Lacey sich versah rannen die ersten Tränen über ihre Wangen und zogen dicke schwarze Spuren der Schminke hinter sich her.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ava Gallagher
Ordensmitglied
avatar

NAME : IHRE ELTERN MEINTEN, IHR DEN NAMEN AVA PHILOMENA ROSALIE GALLAGHER GEBEN ZU MÜSSEN, ABER EIGENTLICH MAG SIE DEN NAMEN.
SPITZNAME : FREUNDE DÜRFEN SIE ALLERDINGS AUCH AVY NENNEN - MANCHMAL. DOCH SELBST DENEN SOLL ES UNTERSAGT SEIN, DEN NAMEN AVYCHEN IN DEN MUND ZU NEHMEN!
BERUF : MAN REIST VIEL, WENN MAN WIE AVA ALS FLUCHBRECHER BEI GRINGOTTS ARBEITET.
ZWEITCHARAKTERE : WENN AVA HINTER SICH SCHAUT, MEINT SIE IMMER, GWENDOLYN WIDMORE IN IHREM SCHATTEN ZU SEHEN.

BeitragThema: Re: DO YOU HAVE A FREE BED?   Di Nov 08, 2011 11:15 pm

[nach 'ner halben Ewigkeit kommt dann auch mal wieder ein Post von mir. :'3 ]

Ava wartete geduldig, nachdem sie Lacey in ihre Wohnung gelassen und diese gefragt hatte, was sie dazu trieb, an diesem Abend vor ihrer Tür zu stehen. Sicher gab es einen Grund, man kam ja nicht einfach so mit Gepäck und Katze bei seiner Freundin vorbei und sah aus, als hätte man stundenlang geheult. Bestimmt nicht. Oder doch. Aber das war wohl mehr als abwegig und kaum einen weiteren Gedanken wert. Warum dachte Ava eigentlich immer solch seltsame Dinge? Schrecklich. Wie oft sie sich schon in Gedanken geohrfeigt hatte, konnte sie beinahe nicht mehr zählen.
"Also...", fing ihr Gegenüber an und schien gleich wieder inne zu halten. Ohne Anstalten zu machen, Lacey weiterzudrängen, wartete Ava weiter und sah die Brünette an. Als sie der Britin dann aber erzählte, dass ihre beste Freundin mit ihrem Freund geschlafen hatte, staunte sie erstmal. Ihr Mund ging auf, doch sie war nicht fähig, etwas zu sagen. Was hätte sie denn auch sagen sollen? Keine Sorge, du findest einen anderen wäre sicher etwas unpassend. Normalerweise war die Rothaarige gut darin, andere aufzumuntern, aber im Moment fand sie nicht die richtigen Worte. Sie sah, wie die ersten Tränen ihre Wege über Laceys Wangen bahnten. Da sie nichts sagen konnte, ließ sie Taten sprechen - sagte man doch so - und zog die Aurorin in eine Umarmung. "Ach Lacey..", murmelte sie, während sie ihr beruhigend über den Rücken strich. Sie tat ihr wirklich leid. Wenn ihr selbst das passiert wäre, würde sie höchstwahrscheinlich genauso dasitzen, wie Lacey es tat - aber halt, ihr konnte das ja gar nicht passieren, schließlich hatte sie während der letzten Jahre keine einzige Beziehung geführt. Lacey zeigte ihr nun auch nur, warum sie das nicht tat - wenn man einem Menschen zu sehr vertraute und liebte, dann war man verwundbar und genau das wollte Ava nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lacey Overstreet

avatar

NAME : LACEY WILLOW OVERSTREET
SPITZNAME : LACE
BERUF : BLACK HUMOR AUROR
ZWEITCHARAKTERE : BREE ALYSSA JAMES WIDMORE :: JOAN SCARLETT WILLIAMS

BeitragThema: Re: DO YOU HAVE A FREE BED?   Mi Dez 07, 2011 9:40 pm

Lacey hatte wirklich nicht damit gerechnet, dass Ava sie umarmen würde, desto mehr freute es sie. Bei der Rothaarigen hätte sie es irgendwie nicht erwarten ... sie waren immerhin nicht die besten Freundinnen. Und um ehrlich zu sein, allzu viele Freunde hatte Lace nun wirklich nicht. Die Aurorin vergrub ihr Gesicht in der Schulter von Ava und schluchzte eine Weile vor sich hin, ehe sie sich wieder von ihr löste. Das hatte irgendwie gut getan, auch wenn sie ja sonst immer ziemlich unabhängig war und sie Freundschaft im Allgemeinen für überbewertet empfand. Besonders jetzt, da ihre einzige "richtige" Freundin sie so hintergangen hatte. Lace blieb noch eine Weile stumm, ehe sie tief Luft holte und wieder sprach. ,,Ich will dich ja wirklich nicht nerven, bestimmt hast du auch zutun und so ... aber kann ich vielleicht ein paar Tage hier bleiben? Bis ich eine neue Wohnung habe? Ich weiß nicht wohin ..." Ihre Stimme klang ihr so fremd ... Lace merkte, wie ein Gefühl in ihr aufbrodelte, was sie stark an jenes erinnert, das sie nach dem Tod ihrer Familie hatte. Die Angst, dass sie wieder so am Boden zerstört sein würde brach in ihr ein und sie begann erneut zu weinen. ,,Tut mir echt leid." ,schluchzte sie mühsam hervor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: DO YOU HAVE A FREE BED?   

Nach oben Nach unten
 
DO YOU HAVE A FREE BED?
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Video of 'monster' two-headed albino snake shocking Ukraine zoo visitors
» Free Games
» The Fault In Our Stars - Das Schicksal ist ein mieser Verräter
» Free Tools
» DAS BUCH als pdf-Datei – Deutschland schafft sich ab – von Thilo Sarrazin

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
EVERY FLAVOUR BEANS :: » DIE DREI BESEN :: Nebenplays-
Gehe zu: