EVERY FLAVOUR BEANS


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
DIE HELFENDEN HÄNDE

Sarah aka

Marie aka

Kathi aka

DIE KLICKBOX


LINKS
Storyline
Die Regeln
Vergebene Avatare
Die Buchcharaktere
Gesuche
Reservierungen
Statistik


WISSENSWERTES

Samstag, den
02. September 1995
Morgens / Vormittag / Mittag / Nachmittag /
Abend / Nacht



.&& TIME ;; WEATHER
Es ist 08:00 Uhr.
Die Morgenröte sitzt am Himmel, die Vögel zwitschern.
Man misst 18°

.&& WHAT'S UP?
Das Frühstück ist aufgetischt und die ersten Frühaussteher krabbeln schon aus ihren Betten.
.&& Nebenplay
///

DIE VERMISSTEN

DRINGEND GESUCHT:
» männliche Charaktere 
» Todesser
» Albus Dumbledore
» Lord Voldemort
» Nachtjäger
» Lehrer

USERGESUCHE:
  Gruppen: 2
Männlich: 4
Weiblich: 4

AUFNAHMESTOPP:
//

GESCHWISTERLIEBE


Phoenix never die

Miracles of Hogwarts


Teilen | 
 

 Joan Scarlett Williams

Nach unten 
AutorNachricht
Joan Williams

avatar

NAME : JOAN SCARLETT WILLIAMS
SPITZNAME : JOY
ZWEITCHARAKTERE : LACEY WILLOW OVERSTREET :: BREE ALYSSA JAMES WIDMORE

BeitragThema: Joan Scarlett Williams   Mo Okt 24, 2011 6:28 pm




Joan Scarlett Williams



THE LITTLE INFORMATION


VORNAME JOAN SCARLETT
NACHNAME WILLIAMS
SPITZNAME JOY
BLUTSTATUS REINBLÜTIG

ALTER 14 JAHRE
GEBURTSTAG 24. APRIL 1981
GEBURTSORT CARDIFF # ENGLAND
WOHNORT CARDIFF # ENGLAND
STERNZEICHEN STIER

GESINNUNG GUT
    Gut. Was heißt das überhaupt? Gut bedeutet ja irgendwie, das Gegenteil von Böse zu sein, obwohl Joan das nicht einmal ist. Sie ist weder noch. Ach, ihr redet von der Harry-Voldemort-Aktion? Hm, ja, dann ist sie vermutlich gut. Sie glaubt ihm, dass Voldemort zurück ist und würde auch immer hinter dem Gryffindor stehen. Nicht zuletzt, weil sie ihn ziemlich süß findet.
ALL ABOUT SCHOOL


HAUS RAVENCLAW

    Joan wurde bei ihrer Einschulung in das Haus der Raben gesteckt. Sie war von Anfang an ziemlich zufrieden damit. Der Ruf des Hauses ist alles in allem sehr positiv und so konnte sie ihrer großen Halbschwester Cathy gänzlich aus dem Weg gehen, was sehr wichtig für sie ist.
KLASSE 4. KLASSE



NOTEN
Verteidigung gegen die dunklen Künste [E]
Verwandlung [O]
Zauberkunst [E]
Zaubertränke [A]
Kräuterkunde [A]
Geschichte der Zauberei [E]
Astronomie [O]
Alte Runen [O]
Pflege magischer Geschöpfe [E]
POSITION /

BERUFSWÜNSCHE LEHRERIN FÜR ALTE RUNEN
    Ja, ein wirklich ungewöhnlicher Wunsch oder? Joan liebt dieses Fach wirklich sehr. Sie findet es spannend, wie auch nützlich und könnte sich nichts tolleres vorstellen, als es eines Tages in Hogwarts zu unterrichten. Führungsqualitäten hat sie allemal.

NOW LOOK AT ME


FAMILIE PAPAS KLEINE PRINZESSIN
    SKYE IRAINE WILLIAMS (SILVERSTERN) - EHEM. HUFFLEPUFF - REINBLUT - SCHRIFTFÜHRERIN IM ZAUBERGAMOT - 37 JAHRE
    Zu ihrer Mutter hat Joan ein ausgeglichenes Verhältnis. Sie verstehen sich, allerdings scheint Skye der Meinung zu sein, Joy sei eigenständiger als ihre Schwestern, weshalb sie nicht besonders betüttelt wird. Joan kann viel mit ihrer Mutter lachen und sieht sie als Freundin an.

    LOREN WILLIAMS - EHEM. RAVENCLAW - REINBLUT - MEDIMAGIER - 46 JAHRE
    Joan liebt ihren Vater vermutlich am meisten aus der gesamten Familie. Er ist ein herzensguter Mensch und ist stolz auf seine Tochter, egal was sie tut. Das Einzige, was Joy echt nervt ist, dass er immer wieder versucht ihr Cathy einzuschmeicheln. Sie mag dieses Mädchen nicht und findet es nicht toll, dass Loren auch sie als Tochter betitelt. Doch Joan könnte Cathy vermutlich den Kopf abreißen, ihr Vater würde sie immer noch lieben. Sie ist seine kleine Prinzessin.

    CATINKA JORDAN SILVERSTERN - SLYTHERIN - HALBBLUT - 15 JAHRE
    Der verhassteste Mensch in ihrem Leben ist vermutlich Joans Halbschwester Cathy. Dieses Mädchen ist nicht nur die schlechte Laune in Person sondern auch noch schrecklich eingebildet darauf. Sie hat Joys Meinung nach nicht sehr viel im Kopf und ist in dieser Familie sowieso mehr als überflüssig.

    CARTER MARIE WILLIAMS - HUFFLEPUFF - REINBLUT - 13 JAHRE
    Carter ist die schäbige Frohnatur der Familie Williams. Man könnte ihr vermutlich den Tod voraussagen und trotzdem hätte sie ein Lächeln im Gesicht. Die beiden sind also sehr unterschiedlich, trotz allem kommen sie gut miteinander aus. Joan ist froh, dass Carter ihre einzige richtige Schwester ist, sie ist die Einzige, die sie in dieser Position akzeptiert hätte.

    ROBERT LOREN WILLIAMS - RAVENCLAW - REINBLUT - 17 JAHRE
    Der neue Halbbruder. Okay, mittlerweile ist er schon eine Weile da, aber im Gesamtbild eben der Neue. Joan mag ihn eigentlich, er ist nett und lustig. Allerdings gefällt es ihr nicht, dass er sich so mit Cathy zusammentut. Als würde er ihren extrem verblödeten Charakter mögen. Und ... das konnte doch wohl nicht sein ernst sein oder? Wenn man es genau nahm waren die beiden ja nicht mal miteinander verwandt - vielleicht mochten sie sich auch gerade deswegen? Irks, die Vorstellung lässt einen ja aufstoßen.


CHARAKTER
    Nein, Joan tut nicht nur so, sie ist wirklich so. Das Mädchen verstellt sich kein bisschen und hat das Glück, dass der Großteil der Weltbevölkerung sie genau so mag wie sie nun mal ist. Wie sie denn eigentlich ist? Ganz einfach; ziemlich direkt - Joy scheut nicht davor zurück jedem der ihr über den Weg die unhübsche Wahrheit auf's Auge zu drücken. Sie ist eigentlich so gut wie immer ehrlich (außer zu Lehrern und Eltern aber das ist ein anderes Kapitel). Sie ist sehr schlau, kann schnell und logisch denken, einen kühlen Kopf bewahren und sagt selten etwas, was nicht irgendwie von Nutzen ist. Kommentare wie "es ist kalt" würde man also nie von ihr hören. Sie hält ihre Mitmenschen für so schlau, dass sie es selbst merken. Der einzige Grund dafür, dass sie sowas sagen könnte ist das Ziel, an dem Gesprächspartner zu appellieren. Nach dem Motto "gib mir deine Jacke du Idiot". Nein, Idiot würde sie nie sagen. Joans Stimme ist ziemlich hoch, mädchenhaft und klingt meistens ein wenig gestellt. Bitter süßlich und allgemein bevorzugt sie Worte wie "zuckersüß" oder "wundertoll". Sie ist also das genaue Gegenteil ihrer Schwester Cathy. Bei der ist übrigens der Ausnahmefall aktiv, in dem sie gerne mal zu Beleidigungen greift. Sie verteidigt sich mit der Aussage "ich passe mich ihrem Niveau an". Cathy ist vermutlich der einzige Mensch den Joan so wirklich hasst. Okay, ganz tief in ihr ist vielleicht dieser Funken Schwesternliebe aber der ist wirklich sehr tief vergraben.
    Joan ist sehr schnell beleidigt, sie nimmt alles persönlich und straft dann mit purer Ignoranz, was vielleicht ein wenig kindisch ist, aber so ist sie nun mal. Kindisch sowieso. Ihrer Halbschwester gegenüber fallen oft Kommentare wie "du hast aber angefangen" was man vermutlich eher von einer Fünfjährigen erwarten würde. Joan hält es nicht für kindisch sondern schlichtweg logisch. Solange sie damit recht hat sollte da niemand was einzuwenden haben. Was Joan so garnicht kann ist singen und/oder tanzen. Sie ist völlig unmusikalisch, hat null Taktgefühl und kann nicht einmal synchron mit anderen applaudieren. Dafür ist sie eine ausgezeichnete Schwimmerin sowie eine gute Geschichtenerzählerin. Außerdem ist sie eine leidenschaftliche Jägerin. Nein, nicht beim Quidditch. Eher bei Jungs. Durch ihre offene, ehrlich und süße Art schafft sie es, so einige Kerle um den Finger zu wickeln.

AUSSEHEN
    Joan ist das typische Mädchen. Sie liebt rosa, Rüschen und verbringt morgens sicherlich 2 Stunden im Badezimmer. Ihr Äußeres ist ihr sehr wichtig, obwohl sie es eigentlich besser wissen müsste. Joy hat glattes, hellblondes Haar und unterscheidet sich somit von ihren Schwestern. Ihre Augen sind hellblau und ihre Lippen schmal und von einem rosafarbenen Ton. Genau genommen sieht Joan aus wie eine Barbie. Sie kleidet sich auch wie eine, also passt das ja.

BIOGRAFIE
    Der 24. April 1981 war ein sonniger Tag. Wie man so schön sagt, der April macht, was er will. Während es die Woche vor Joys Geburt wie aus Eimern schüttete, war der Tag geradezu schwül. Loren und Skye Williams fuhren in kein Krankenhaus. Das Kind kam im Haus der Familie in Cardiff zur Welt, wie vor ihr schon Cathy. Joans große Halbschwester war gerade eineinhalb Jahre alt. Wenn man als Baby schon Menschen nicht leiden kann, begann Joan damit wohl schon am Tag ihrer Geburt, Cathy gegenüber. Ein Jahr nach ihr kam Carter auf die Welt, erinnern kann Joy sich nicht, nur auf Fotos konnte sie sehen, wie sie mit dem Säugling spielte. Während ihrer Kindheit passierten die ein oder anderen magischen Dinge um Joan herum, woraus ihre Eltern schlossen, dass sie magisch begabt sei. Mit fünf wurde sie bereits eingeschult, da sie überdurchschnittliche Intelligenz aufwies und nach einem Test sogar als hochbegabt im Sprachverstehen und Mathe galt. Während Cathy und Carter begannen, im Garten der Familie mit einem Besen fliegen zu lernen wälzte Joy Bücher oder kreierte ihre eigenen Klamotten. Joan kann nicht sagen wieso, aber auch in dem Alter konnte sie ihre Schwester Cathy einfach zum Tod nicht ab. Vermutlich waren sie einfach zu verschieden. Mit neun beendete Joan die Grundschule. Als sie zehn Jahre alt war fuhr ihre Schwester Cathy bereits nach Hogwarts zu ihrem ersten Schuljahr an der Schule für Zauberei. Joy war nicht eifersüchtig - viel mehr froh, weil sie das Mädel endlich los war. So genoss Joan also ein Jahr mit Carter und ihren Eltern - die Familie, die ihr was bedeutete, ehe auch ihr Brief eintruelte. In den Sommerferien vor ihrem ersten Schuljahr besuchte die gesamte Familie die Winkelgasse und Joy kaufte sich all ihre Bücher, ihre Uniform, die Waage, die Zaubertrankzutaten, Drachenhauthandschuhe und zu guter letzt den heiß ersehnten Zauberstab. Nach der stundenlangen Zugfahrt betrat Joan endlich die Große Halle. Sie war toller als Cathy es beschrieben hatte - sofern man "Die Große Halle ist groß." als Beschreibung zählen kann. Mehr hatte Cathy nämlich nicht dazu gesagt. Es hatte sie auch nicht interessiert, wie sie nie etwas interessiert, da das ganze Leben der Slytherin ja scheiße ist. Joy fand die Halle jedenfalls, um sie zu zitieren "super duper wunderfein!" Ja, das waren ihre Worte gewesen. Mittlerweile redet sie natürlich nicht mehr ganz so kindlich. Nachdem ihr Name vorgelesen wurde und das junge Mädchen sich auf den Hocker setzte bekam sie den sprechenden Hut aufgesetzt. Er roch nach altem Leder und seine Stimme hinterließ ein dumpfes Brummen in Joans Kopf. Joan Williams - das ist aber leicht. Du bist ein wirklich kluger Kopf, da muss ich gar nicht erst drüber nachdenken. RAVENCLAW Joan war sehr froh über diese Wahl. In den nächsten Jahren fand sie dort ihre besten Freunde. Doch ihr erstes Schuljahr war nicht unbedingt entspannend. Ein Ungeheuer trieb sein Unwesen und griff wehrlose Muggelstämmige an. Harry Potter schaffte es zum Jahresende das Ungeheuer zu töten und ganz Hogwarts konnte wieder aufatmen. Wäre doch echt blöd gewesen, wenn die Schule nach Joys erstem Jahr schon geschlossen hätte. Zum Glück wurden die Abschlussprüfungen abgesagt, Joan hätte sie vermutlich total verhauen. Als das nächste Schuljahr begann, kam auch Carter nach Hogwarts. Sie wurde nach Hufflepuff eingeteilt und schien bald schon sehr beliebt in diesem Haus zu werden. In ihrem zweiten Schuljahr lernte Joan ihren Halbbruder Robert kennen. Er war in der fünften Klasse in Ravenclaw - ein Wunder, dass sie im vorigen Jahr nichts mit ihm zutun hatte. In diesem Schuljahr waren Dementoren rund um Hogwarts stationiert, da der Massenmörder Sirius Black aus Askaban ausgebrochen war. Joy hatte schon ziemlich Angst, vor allem als Ron Weasley erzählte, eben Genannter wäre an seinem Bett erschienen. Diesmal schaffte Joan nicht ganz so gute Noten, was damit zusammenhing, dass sie hauptsächlich mieser Laune war, dank der Dementoren. In den Sommerferien zog Robert zu ihnen ins Haus, da seine Mutter eine Weltreise plante - oder so. Im nächsten Schuljahr, Joans drittem, fand das trimagische Turnier statt. Es war aufregend, Joy war von Anfang an für Harry Potter, immerhin hatte er es doch am schwersten (und trotzdem gewonnen). Die guten Noten waren zurückgekehrt, ganz im Gegenteil zu denen bei Robert. Er blieb nämlich sitzen und besucht nun zum zweiten Mal die sechste Klasse, während Joan nun in die vierte geht.
SMALL SECONDARY MATTERS


VORLIEBEN
# Kleider
# rosa
# Butterbier
# Jungs
# Schwimmen

ABNEIGUNGEN
# Cathy Silverstern
# Pessimisten
# Lügner
# Diebe
# Quidditch

STÄRKEN
# Schwimmen
# Geschichten erzählen
# ehrlich
# ehrgeizig
# hochintelligent

SCHWÄCHEN
# Kreativität
# kindisch
# zu direkt
# besserwisserisch
# unpünktlich

IRRWICHT TODESSER
PATRONUS SEEPFERDCHEN
BESONDERHEITEN HOCHBEGABT

ZAUBERSTAB PALME # 11 ZOLL # DOXYHAAR # GESCHMEIDIG # WEIß LACKIERT
HAUSTIER KATZE PENNY
BACKSTAGE


AVATAR CANDICE ACCOLA
NEBENCHARAKTERE? LACEY WILLOW OVERSTREET :: BREE ALYSSA JAMES WIDMORE
REGELN AKZEPTIERT? NATÜRLICH

SET, CHARAKTER ODER STECKBRIEFWEITERGABE? NEIN :: JA :: NEIN




Zuletzt von Joan Williams am Di Okt 25, 2011 10:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marie Addison
5. Jahrgang - Ravenclaw
5. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

NAME : Marie Addison
SPITZNAME : Mary
POSITION : Jägerin

BeitragThema: Re: Joan Scarlett Williams   Di Okt 25, 2011 10:19 pm

Soo, ich bin mir mal wieder nicht sicher aber ich glaube dass die Abschlussprüffungen am Ende von Harrys 2. Schuljahres wegen der Sache mit der Kammer ausgefallen war (habe das Buch aber ewig nicht mehr gelesen). Vllt. hat ja jemand das Ding um das nachzugucken oder so?

_________________

BECAUSE IN REAL LIFE YOU'RE NOT WHAT I THOUGHT
THIS ISN'T WHAT I WANT In real life, I'm waking up alone And it's one more night And one more time, you won't pick up the phone In real life, you never bring me flowers When you're here, it's only for an hour I'm getting used to being on my own so this is
Just when I thought this was all real life could be yeah
Somebody came along and made the dream reality


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joan Williams

avatar

NAME : JOAN SCARLETT WILLIAMS
SPITZNAME : JOY
ZWEITCHARAKTERE : LACEY WILLOW OVERSTREET :: BREE ALYSSA JAMES WIDMORE

BeitragThema: Re: Joan Scarlett Williams   Di Okt 25, 2011 10:29 pm

*Hand meets Stirn*
hast recht, habe ich total vergessen Embarassed
Zitat :
Zum Glück wurden die Abschlussprüfungen abgesagt, Joan hätte sie vermutlich total verhauen.

tada Razz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marie Addison
5. Jahrgang - Ravenclaw
5. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

NAME : Marie Addison
SPITZNAME : Mary
POSITION : Jägerin

BeitragThema: Re: Joan Scarlett Williams   Mi Okt 26, 2011 3:59 pm

Damit gibt's dann das WoB, für Joy gilt dann das gleiche wie für Lacey & Bree (:

_________________

BECAUSE IN REAL LIFE YOU'RE NOT WHAT I THOUGHT
THIS ISN'T WHAT I WANT In real life, I'm waking up alone And it's one more night And one more time, you won't pick up the phone In real life, you never bring me flowers When you're here, it's only for an hour I'm getting used to being on my own so this is
Just when I thought this was all real life could be yeah
Somebody came along and made the dream reality


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joan Williams

avatar

NAME : JOAN SCARLETT WILLIAMS
SPITZNAME : JOY
ZWEITCHARAKTERE : LACEY WILLOW OVERSTREET :: BREE ALYSSA JAMES WIDMORE

BeitragThema: Re: Joan Scarlett Williams   Mi Okt 26, 2011 9:34 pm

super, danke (:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Joan Scarlett Williams   

Nach oben Nach unten
 
Joan Scarlett Williams
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» CF - Benny Severide (Treat Williams)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
EVERY FLAVOUR BEANS :: » DER SPIEGEL NERHEGEB :: Der sprechende Hut-
Gehe zu: